Simulationsspiele - Kostenlose Simulation Games und PC Simulator Spiele!

Airline Tycoon 2

Im Jahr 2011 hat die Reihe rund um das Fliegen und den Flughafen mit “Airline Tycoon 2” eine Fortsetzung erhalten. Auch in “Airline Tycoon 2” übernimmt der Spieler die Geschicke einer Fluggesellschaft, die er entsprechend zum Erfolg führen muss. Ganz einfach ist das grundsätzlich nicht, zumal es auch drei Konkurrenten gibt, die ebenfalls um die Fluggäste werben werden. Du hast viel im Spiel zu tun, unter anderem kannst du auch eigene Flugzeuge erschaffen. Im Laufe der Zeit sind zudem auch zwei Erweiterungen dazu gekommen, die noch mehr Spielinhalte bringen. Im Grunde handelt es sich bei “Airline Tycoon 2” um eine Wirtschaftssimulation, bei der Geld eine gewichtige Rolle spielt.

Simulation Airline Tycoon 2 – Worum geht es?

Airline Tycoon 2

Im Namen steckt es bereits drin, denn bei einer Airline handelt es sich natürlich um eine Fluggesellschaft. Damit setzt das Spiel auf das Prinzip vom Vorgänger, der 1998 erschien. Als Publisher von Teil 2 fungierte Kalypso Media. Der Titel kann auf dem Computer gespielt werden. Tatsächlich baut “Airline Tycoon 2” sehr stark auf den Vorgänger auf, der immerhin dreizehn Jahre zuvor erschienen ist und aus einer gänzlichen anderen Zeit der Videospiele stammt. Insofern dürften vor allem Fans von Wirtschaftssimulationen der neunziger Jahre ihre Freude an dem Spiel haben.

Worum es in dem Spiel geht, ist eigentlich schnell erzählt. Du musst eine Fluggesellschaft leiten, was viel Arbeit bedeutet. Es gilt also eigene Flugzeuge zu erschaffen, Reiseziele zu wählen und möglichst Gäste anzulocken. Ob die Gesellschaft dabei zum Billigflieger wird oder zum ein Luxustransportmittel mutiert, bleibt dir selbst überlassen und hängt natürlich auch mit deinen Fähigkeiten zusammen. Computergegner sind auch mit dabei und versuchen ihrerseits Fluggäste zu umwerben, was für eine zusätzliche Herausforderung sorgt.

So wird Airline Tycoon 2 gespielt

Da es sich um eine Wirtschaftssimulation handelt, musst du entsprechend viele Entscheidungen treffen. “Airline Tycoon 2” hat viele Spieloptionen und Regler, an denen etwas getan werden kann. Das ist für Freunde klassischer PC Simulationen eine Freude, da es eben Arbeit bedeutet, diese sich aber auch auszahlen kann. Viele Entscheidungen müssen vor allem auch deshalb getroffen werden, da die Welt von “Airline Tycoon 2” enorm dynamisch ist. Das gilt sowohl für die Wirtschaft im Spiel, als auch für das Reisesystem, das die gesamte Welt umfasst. Da sich extern immer etwas ändert, musst du clever darauf reagieren, um deine Fluggesellschaft einstellen zu können.

Simuliert werden in “Airline Tycoon 2” unter anderem die Flughäfen der Welt. Da gibt es jede Menge verschiedene – beispielsweise in Moskau und New York. Die Flughäfen unterscheiden sich natürlich auch in ihren Eigenschaften, beispielsweise was das Aufkommen der Passagiere angeht. Du musst versuchen, an möglichst vielen Flughäfen gut aufgestellt zu sein, um viele Reiserouten anbieten zu können. Letztendlich zählt aber nicht nur die Menge der Flüge, sondern eben der Profit, den du damit hoffentlich machen kannst. Abgesehen davon kannst du auch eigene Flugzeuge gestalten, die zukünftig für deine Flotte unterwegs sein werden. Und was in einer neunziger Jahre Simulation dieser Art nicht fehlen darf: Die Möglichkeit zur Sabotage der Konkurrenz.

Die Grafik von Airline Tycoon 2

Sicherlich ist die Grafik von “Airline Tycoon 2” seit dem Erscheinen des Spiels auch wieder in die Jahre gekommen, aber andererseits war es auch ein deutlicher Sprung zum ersten Teil. Das Spiel setzt auf hübsche 3D-Animationen, die farbenfroh und knallig daherkommen. Vor allem die Spielfiguren sehen eher knuffig mit ihren großen Köpfen und Augen aus. Auch bei der Grafik merkt man, dass die Reihe ihre Ursprünge in den neunziger Jahren hat. Wer hier auf allzu sachliche Grafik und Design hofft, dürfte eher enttäuscht sein.

Die Steuerung von Airline Tycoon 2

Da es sich um ein PC Spiel handelt, wird “Airline Tycoon 2” natürlich mit Maus und Tastatur gespielt. Das bietet sich freilich auch bei einer Wirtschaftssimulation an, bei der es weniger um Action und dafür mehr um clevere wirtschaftliche Entscheidungen geht. Entsprechend gibt es aber auch wenige Überraschungen, was die Steuerung angeht. Über ein Menü kannst du alle deine Spielmöglichkeiten anvisieren. Beispielsweise den Flugzeughanger, in dem die Flugzeuge zu finden sind, oder die Weltkarte, auf der deine Flughäfen zu finden sind. Wenn schon einmal ein Simulationsspiel dieser Art gespielt wurde, dürfte es mit “Airline Tycoon 2” absolut keine Probleme geben.

Technische Voraussetzungen von Airline Tycoon 2

Gespielt werden kann unter Windows XP und höher. Mindestens wird ein 3 Ghz Intel Pentium D oder ein AMD Athlon 64 3000+ gebraucht. 1 GB Arbeitsspeicher werden empfohlen, was heute wohl die meisten haben dürften. Außerdem braucht es mindestens eine Nvidia Geforce 8600 GT oder ATI Radeon X 1800.

Fazit zu Airline Tycoon 2 – der Flughafen Simulation

Wer Fan vom ersten Teil der Reihe ist und sich mehr oder weniger nur eine Neuauflage wünscht, der ist mit “Airline Tycoon 2” bestens bedient. Auch wer es wenig nüchtern und dafür humorvoll mag, hat mit diesem Titel seinen Spaß. Insgesamt hat “Airline Tycoon 2” aber auch keine großen Überraschungen und manchmal kann es auch sehr viel Geklicke sein, um teilweise auch kleine Entscheidungen zu treffen. Letztendlich auch ein Spiel, für das man viel Zeit mitbringen sollte.

Jetzt spielen